HISTORISCHES

Auch wenn mit Der Brandstifter bereits am 17. September 1922 der erste Film mit integrierter Lichttonspur im Berliner Alhambra aufgeführt wurde, gilt erst die Premiere von The Jazz Singer (1927) mit partiellen Tonfilmpassagen als Beginn und Durchbruch der Tonfilmzeit. Bis dahin jedoch war der Film ebenso wenig stumm. Es waren vornehmlich Pianisten (Tappeure), die den Stummfilm musikalisch begleiteten.

Schreibe einen Kommentar